Home | english  | Impressum | KIT
Tim

Dipl.-Ing. Tim Siebert

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Gruppe: 

Thermophysikalische Prozesse


Raum: 405
Tel.: +49 721 608 43785
Fax: +49 721 608 45967
tim siebertYhz0∂kit edu

Postanschrift: Kaiserstr. 12
Liefer- und Besucheranschrift: Gotthard-Franz-Straße 3
Geb. 50.31, 4. OG
D-76131 Karlsruhe


Zu meiner Person

Nachdem ich mein Abitur am Geschwister-Scholl-Gymnasium in Ludwigshafen am Rhein abgeschlossen habe, habe ich mich für das Studium des Chemieingenieurwesens an der Universität Karlsruhe entschieden. Dieses schloss ich Mitte 2013 ab und arbeitete für 6 Monate am Engler-Bunte-Institut als Hilfswissenschaftler. Im April 2014 startete ich meine Arbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Bio- und Lebensmitteltechnik, Bereich I: Lebensmittelverfahrenstechnik in der Arbeitsgruppe „thermophysikalische Prozesse“ mit dem Ziel der Promotion.

 

Forschungsschwerpunkte

Hauptziel meiner Forschung ist die Verbesserung von Trocknungsprozessen für stückige Lebensmittel. Verbesserung heißt hierbei einerseits, dass der Trocknungsprozess schneller oder energiesparender durchgeführt wird und zwar bei einer gleichbleibenden oder verbesserten Produktqualität. Produktqualitätsparameter sind zum Beispiel Härte, Farbe, Volumenerhalt, innere Struktur, aber auch die Retention von wertgebenden Inhaltsstoffen, wie Vitaminen oder Farbstoffen. Erreichen möchte ich dieses Ziel durch die Anwendung von innovativen Kombinationstrocknungsverfahren. Hierbei werden etablierte Einzeltrocknungsverfahren entweder seriell oder parallel kombiniert. Zu den Einzeltrocknungsverfahren gehören die Gefrier-, Heißluft-, Vakuum-, Kontakt- und Mikrowellentrocknung.

 

Methoden

Die überwiegende Mehrzahl an Versuchen wird an einem modularen Trocknungsprozessor durchgeführt. Dieser wurde speziell für die Kombinationstrocknung in Zusammenarbeit mit der Firma Merk Process entwickelt und beherrscht die Verfahren Gefrier-, Heißluft-, Mikrowellen-, Vakuum-, Infrarot- und Kontakttrocknung.


Zur Probenanalyse stehen verschiedene Geräte bereit.  
-    Texturanalysator vom Typ „zwickiLine Prüfmaschine Z2.5“ der Firma Zwick/Roell (Produkthärte)
-     „Konika Minolta CM 600D“ (Farbmessgerät)
-    AW-Sprint TH500 der Firma Novasina (Aw-Wert Messung)
-    Diverse Feinwaagen und Trockenschränke (Feuchtebestimmung)


Weiterhin stehen mehrere Trockner im Industriemaßstab zur Verfügung, mit denen mögliche Scale-Up-Experimente durchgeführt werden können. Hierzu gehören ein Heißluftbandtrockner, ein Mikrowellenvakuumtrockner und eine Gefriertrocknungsanlage.

 

Aktuelle Angebote für Bachelor- und Masterarbeiten
Titel Datum Typ Betreuer
ab sofort BA/MA