Home | deutsch  | Legals | Data Protection | KIT

Preise und Auszeichnungen

9/97
Arnold-Eucken-Preis der VDI/GVC-Gesellschaft Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen für grundlegende Arbeiten auf dem Gebiet der Emulgiertechnik.

1/92
Preis für Studierende an Karlsruher Hochschulen der Stadt Karlsruhe für eine förderungswürdige wissenschaftliche Leistung im Rahmen des Studiums an der Universität Karlsruhe (TH) in den Jahren 1988-1991.

11/91
Preis der Gemeinschaft Deutscher Lebensmitteltechnologen GDL (gestiftet von der Deutschen Unilever GmbH, Hamburg) für die beste Diplomarbeit auf dem Gebiet der Lebensmitteltechnologie im Jahr 1989.

10/90
Emil-Kirschbaum-Preis der Fakultät für Chemieingenieurwesen der Universität Karlsruhe (TH) für hervorragende Leistungen in der Diplomhauptprüfung für das Studienjahr 1989/90.

5/84
Schulpreis des Gymnasiums Neureut sowie Preis für beste Leistungen im Leistungskurs Chemie und Mathematik, Preis der Chemischen Industrie.

Lebenslauf

Name:                 Heike Petra Schuchmann, geb. Karbstein
Geburtsdatum:     1965
Geburtsort:          Bruchsal
Nationalität:         deutsch
Familienstand:     verheiratet, 1 Sohn
Eltern:                 Werner und Ingeborg Karbstein

                             
 

Schulbildung

1971 - 1975              Grundschule in Leopoldshafen
1975 - 1984              Gymnasium in Karlsruhe-Neureut
5/1984                     Abitur

Studium

1984 - 1989              Studium des Chemieingenieurwesens an der Univ. Karlsruhe (TH)

10/1986                    Diplomvorprüfung

1988                        Seminararbeit: Charakterisierung des mechanischen Aufschlusses von Mikroorganismen-
                               zellen mit Hilfe der Trübungsmessung

1989                        Diplomarbeit: Theoretische und experimentelle Bestimmung der Grenzdispersitäten beim
                               Emulgieren in Kolloidmühlen

10/1989                    Diplomhauptprüfung, Vertiefung Lebensmittelverfahrenstechnik (mit Auszeichnung)

Promotion

2.7.1994                   Untersuchungen zum Herstellen und Stabilisieren von Öl-in-Wasser- Emulsionen. Referent:
                               Prof. Dr.-Ing. habil. H. Schubert; Koreferent: Prof. Dr.-Ing. W. Stahl (mit Auszeichnung)

Berufliche Tätigkeit

1984 - 1988              Fachinformationszentrum Karlsruhe: Wiss. Hilfskraft (Marketing)

1986 - 1987              Universität Karlsruhe (TH), Math. Inst. II: Wiss. Hilfskraft (Tutorien in HM I-III)

1988 - 1989              Universität Karlsruhe (TH), Institut für Lebensmittelverfahrenstechnik: Wiss. Hilfskraft
                               (Projektarbeit: Mikroorganismenaufschluß in Rührwerksmühlen)

1989 - 1994              Universität Karlsruhe (TH), Institut für Lebensmittelverfahrenstechnik: Wiss. Angestellte
                               Arbeitsgebiet: Herstellung & Stabilität von Emulsionen

1995 - 1997              BASF AG, Ludwigshafen: Entwicklungsingenieurin bei ZET/SZ,
                               Arbeitsgebiete: Agglomerieren, Mischen, Nassmahlen, Emulgieren

1997 - 2000              Nestlé Product Technology Centre, Orbe (Schweiz):
1997                        Projektleiterin 'Infant Cereals'
1998                        Projektleiterin 'Extrusion Competences'
1999                        Gruppenleiterin 'Extrusion Competences'

2000 -2001               Universität Karlsruhe (TH), Fakultät für Chemieingenieurwesen: Habilitandin
                               als Stipendiatin der Deutschen Forschungsgemeinschaft

10/2001-04/2004       Bundesforschungsanstalt für Ernährung und Lebensmittel, Karlsruhe,
                               Institutsleiterin für Verfahrenstechnik

seit 04/2004             Universität Karlsruhe (TH): Professorin für Lebensmittelverfahrenstechnik, Ordinaria