Home | deutsch  | Legals | KIT

 

Studenten belegen Platz 2 beim deutschlandweiten Innovationswettbewerb „Trophelia“

 

Der Innovationswettbewerb „Trophelia“ richtet sich an Studenten mit Interesse an Lebensmitteln. Aufgabe der Studenten ist es im interdisziplinären Team ein innovatives Lebensmittel zu kreieren. Dabei ist es Aufgabe der Studenten ausgehend von ihrer Idee ein marktreifes Produkt zu entwickeln. Durch das eigens zu entwerfende Verpackungs- und Vermarktungskonzept bekommen die Studenten außerdem Einblick in den Weg, den ein Produkt bis zur Markteinführung gehen muss.

Am 12. 04. 2011 fand in Bonn nun die Endrunde des deutschlandweiten Wettbewerbs, ausgerichtet vom Forschungskreis der Ernährungsindustrie e.V. (FEI), statt. Vor Ort durften fünf im Voraus ausgewählte Teams ihre Produkte präsentieren und die Jury durch den Geschmack und das Konzept überzeugen.

Platz 1 und damit die Qualifizierung für den europaweiten Wettbewerb konnte sich das Team der Hochschule Anhalt mit ihrem Snack-Zwieback „Zwiebiss“ sichern.

Das Team des KIT, das am Institut für Lebensmittelverfahrenstechnik ihre Idee ausgearbeitet hat, wurde durch den zweiten Platz belohnt. Bei ihrem Produkt „Lococo“ handelt es sich um ein auf natürliche Weise laktosefreies Kokoseis, das durch seine prä- und probiotischen Eigenschaften einen Mehrwert für laktoseintolerante Menschen bietet.

 

Weitere Informationen zum Wettbewerb sowie zu den Produkten finden Sie unter:

http://www.fei-bonn.de/veranstaltungen/trophelia/trophelia-2011/